Bandinfos 2017

Vor der Bescherung geht’s heiß her

AZ 16.12.2016 von Sören Heim

Siebte Auflage am
17. Dezember 2016 auf der Binger Bühne

Artikel der Allgemeinen Zeitung »


 

Fetzige Bescherung

AZ 19.12.2016 von Sören Heim
Zum siebten Mal lockt ein abwechslungsreicher musikalischer Mix in den Martinskeller

Artikel der Allgemeinen Zeitung »


 

Bandinfos 2017

 

Plakat 2017

 

In diesem Jahr präsentieren wir Euch voller Stolz

 

Die Waltons

Die WaltonsDie WALTONS aus Berlin sind die Cowpunk-Legende schlechthin.
1983 gegründet setzten sie bereits im darauffolgenden Jahr mit ihrer ersten Veröffentlichung ‚Here comes the real Western Rockabilly!‘ (EP /Vinyl Boogie) den ersten Meilenstein im Genre.
Der darauf enthaltene ‚Waltons Square‘ avancierte in kürzester Zeit über die Grenzen hinaus zur Hymne in der Szene.

Live machten sich die WALTONS mit ’schon fast gehässiger Spielfreude‘ (Freiburger Stadtanzeiger) sehr schnell einen Namen als charismatischer Konzertact.

Bekannt aus Funk & Fernsehen,
jetzt beim Binger Weihnachtsrock Yeah !!


Website
Facebook



King Porter

King Porterhaben wir ja schon Live erleben dürfen, um so mehr freuen wir uns 3 wilde dynamische Vollblutmusiker aus Düsseldorf zu begrüßen. Inspiriert durch die Musik der 40er und 50er Jahre, rotzen sie diese unbändige rhythmische Dynamik in ihrer eigenen natürlichen Art seit Januar 2015 heraus. In ihrer Show fesseln sie das Publikum mit Klassikern sowohl als auch mit eigenen Stücke. Mit Rockabilly, Country, Rock’n’Roll und Blues sind die Zutaten klar definiert. Die Menge und einzelne Gewürze jedoch ist das Geheimnis ihres Erfolges. Der Irish Folk, der in ihrer Musik nicht fehlen darf, wird gekonnt in einigen ihrer Songs eingearbeitet. Die Einfachheit mit der sie ihre Instrumente beherrschen verdanken sie ihrer jahrelangen Bühnenerfahrung.

Website
Facebook



Hängerband

unsere Einheizer vom Dienst

HängerbändVorsicht, lassen Sie sich vom Namen nicht täuschen! Auch wenn es sich zunächst so anhört, als sei die HÄNGERBÄND ein Haufen abhängender Landeier, so haben eben diese durchgeknallten Provinzrocker bis jetzt noch jeden Ungläubigen bekehrt. Die HÄNGERBÄND ist im Raum Hunsrück und Mainz zuhause. Sie haben den Begriff "Punk´n´Roll" bereits geprägt, als der Jägermeister noch im Walde war. Dort fand auch anno ´89 das erste Konzert statt; mit einem Hänger als inprovisierte Bühne.

Ob auf größeren Festivals oder in kleinen Klitschen, die fünf Hänger Gischtie, Sprenger, Frohny, Raffa und Dr. Holzbein überzeugen als Livebänd und haben dabei schon manchen Top-Act blass aussehen lassen. Mit viel Spaß an der Sache, vor, hinter und auf der Bühne, wird abgerockt, bis kein Iro mehr gerade steht. Fern ab vom Kommerz beinhalten die englischen und deutschen Texte ihre Lebensphilosophie: Rock´n´Roll.

Und dabei sind sie konsquent erfolglos, der Name ist Programm!

Website
Facebook


Letzte Änderung:
28.10.2017, 20:56